Pressestimmen

Ein hinreißend und mitreißend hymnischer Gospelchor

"Chocolate" begeisterte in der Stadtkirche zum SchoWo-Auftakt mit einem bewegenden Konzert / Engagement für "Aktion Straßenkinder"



Gospel und Metal

am 20.Februar 2014 in Tuttlingen Kulturtipp von Jörg Nolle (Waiblinger Zeitung)

Es gibt Menschen, die mögen Schokolade aufs Brot, als Sandwich-Einlage. Zu dieser Konstellation kommt es heute Abend in Tuttlingen. Der Schorndorfer Gospelchor "Chocolate" wird in die Mitte genommen von, man höre und staune, einem Militärblasorchester und einer Metalband. Die eher hellen Stimmen des schwärzesten Chors von Schorndorf finden sich dann eingepackt zwischen dem - sorry - Grunzen der Hard & Heavy Fraktion von U.D.O und dem vieltutigen Blech des Marinemusikkorps Nordsee. Dies Engagement ist schon mal der Hammer. Udo Dirkschneider, die Tieftöner-Rockröhre, und die in Bremen stationierten Musikanten verabredeten sich zu einem Benefizkonzert, ausgerechnet tief auf trockenem Gelände in Tuttlingen. Es geht zugunsten der Witwen und Waisen der Bundeswehr, die Kaserne in Immendingen ist nicht weit. Damit es zu einem schmissigen Crossover kommt, war noch ein Background-Chor gesucht. Die Udo-Metler hörten sich im Internet um, stießen auf Hörproben von Chocolate und schmolzen dahin. Ernst Gross, der Dirigent des CVJM-Chores durfte dann ran. Immer wieder bekam er aus dem Norden Sound-Päckchen. Da darauf waren die Arrangements zu schreiben. Er hätte sich leichter getan, wenn er Notensätze bekommen hätte. Aber sag das mal einem Metaller...




27.06.2013: Schorndorfer Gospelchor kämpft um den Titel als Chormeister

Schorndorf. Das Internetportal evangelisch.de hat zum Wettbewerb um die beliebtesten Chöre aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgerufen.


14.07.2012: Großsachsenheim 

Schokolade für die Seele

Der Schorndorfer Chor Chocolate hellt mit fröhlich gesungenem Gotteslob die Stimmung auf.


20.03.2011: Schorndorf - Großes Hör-Kino der Stadtkapelle 

Künkelin-Halle restlos ausverkauft / Themenkonzert zu Filmmusiken und bejubelter Gastauftritt von Chocolate 


04.12.2007: „Chocolate hat unter Ernst Gross geradezu unglaublich zugelegt und machte eine stimmliche, dynamische, inszenatorische Reifung durch...“ [Schorndorfer Nachrichten]

14.11.2006: „Wenn der junge Chor also Popsongs (...) sehr gekonnt interpretiert, wenn dann die Dynamik sich an den richtigen Stellen steigert und wieder zurückgeht, wenn am Ende gar all in perfektem ‚Fade-out’ immer leiser werden, dann lässt sich dazu kaum was beisteuern, ohne den Gesamteindruck zu schmälern.“ [Schorndorfer Nachrichten]

 

29.11.2005: „Da schallt enorme Wucht und Überzeugungskraft durch die Kirche. Und dann fliegen dem Hörer in dichter Folge ein exzellentes Chorwerk nach dem anderen um die Ohren. Jedes in feinsten Nuancierungen ausgearbeitet.“ [Schorndorfer Nachrichten]

 

17.12.2002: „Beim Benefizkonzert (...) trat das (...) Ensemble (...) zu ersten Mal öffentlich auf. ‚Wir wollen bewusst Musik machen und damit unseren Glauben nach außen transportieren’, erläuterte der junge Dirigent die Motivation des Chores.“ [Schorndorfer Nachrichten]